Gibt es Zufälle?

Nachdem wir unser Stinkbärchen gehen lassen mussten, fehlte uns trotz des Kleinen Mannes etwas Leben
in der Bude. Wir wollten beide irgendwann wieder einen zweiten Hund dazu haben, und wie das Leben so spielt,
ergab es sich, daß wir damit nicht lange gewartet haben.

Ich wollte gerne einen Boxer oder eine zweite Bordeauxdogge, und Susanne wollte gerne einen Boxer.
Beide wollten wir diesesmal ein Mädchen, und so machte ich mich "auf die Suche"...

Ich habe mir viele Züchter-Webseiten angeguckt, mit einigen telefoniert, und mit vier Züchtern Termine
zum Angucken der Welpen abgemacht.

Drei dieser Termine habe ich wieder gecancelt, weil es irgendwie nicht "passte", irgendetwas von mir wollte
dort nicht hin, nur beim letzten hatte ich ein "gutes Gefühl"...

Der vierte Termin (und der einzige, den wir wahrnahmen) war dann am Sonntag, den 07. September 2008
bei Frau Heine (Boxer vom Grossen Ritter) bei Kassel in Hessen. Dort haben wir dann unsere kleine Nuana
gefunden und sie auch gleich mit zu uns genommen.

Nun ist es so, daß Susannes Tante unter dem Zwingernamen "Von den Rottannen" viele Jahre erfolgreich
Boxer gezüchtet hat, und unser Joschy war auch ein Boxer von den Rottannen, ich glaube sogar, er war der
letzte mit diesem Namen.

Alles war wirklich zufällig, wir haben uns nicht mit "Ahnenforschung" beschäftigt, und uns bei der Wahl "unseres"
Welpen ausschliesslich von unseren Gefühlen leiten lassen...

Ein paar Tage später habe ich mir die Ahnentafeln von Nuanas Eltern angeguckt, und machte dabei eine
schöne Entdeckung...

Das ist Nuanas Mama, Luna von der Königseiche:


Und hier ist Lunas Ahnentafel:


Iska von den Rottannen ist die Schwester von unserem Stinkbärchen, und Donia von den Rottannen
hat einige Jahre bei Susanne mit unserem Stinkbärchen zusammen gelebt...

Sie ist Joschy`s Mama, und irgendwie hat unser Stinkbärchen es geschafft, daß wir uns ein kleines Mädchen
ausgesucht haben, in welchem sein Blut fließt...



Seite zurück